Jib hilft Jugendlichen beim Start ins Berufsleben

Der Countdown für die Ausbildungsplatzsuche 2007 läuft, viele Bewerbungsfristen enden Ende Oktober. Wer noch auf Stellensuche ist, kann im Jugend-informations- und -beratungszentrum (Jib) Hilfe finden, denn dort bietet Jugend-online jeden Montag von 14 bis 18 Uhr eine Bewerbungshilfe an.

Kerstin Brandner und Sabine Ehnert von Jugend-online helfen nicht nur bei der Stellensuche, sondern ebenso bei der schriftlichen Bewerbung. Aber zu einem Anschreiben samt Lebenslauf gehört natürlich auch ein gutes Bewerbungsfoto. Seit neuestem gibt es im Jib, einer Einrichtung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster, ein Komplettpaket. Mittwochs und freitags von 15 bis 19 Uhr besteht im Rahmen des offenen Fotolabors die Möglichkeit, individuelle Bewerbungsfotos machen zu lassen.

Da   das  Jib   auch   in   den Herbstferien geöffnet hat, sei dies eine gute Möglichkeit, noch Bewerbungen für das kommende Jahr zu schreiben, so Kerstin Brandner. Oft werden zwar auch während des offenen Internetcafes von mittwochs bis freitags Fragen zu Bewerbungen gestellt. Wer allerdings eine umfassende Bewerbung erstellen möchte,
sei montags besser aufgehoben. Die gestellten Fragen si erfahrungsgemäß sehr unl schiedlich: Sei es nun die ! che nach einem Praktikur oder Ausbildungsplatz, ein letztes Korrekturlesen der fast vollendeten Bewerbung 0der Fragen zur Textverarbeitung oder zum Internet.

(Visited 27 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  2000 Schüler können Jugendfilmtage in Münster besuchen
Über Andreas Hasenkamp 6412 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*