Albersloh

„In zwei Jahren ist der Supermarkt da“

18 Aug , 2006  

Sendenhorst-Albersloh. Dass das Neubaugebiet Kohkamp auch Standort eines Supermarkts werden soll, hat die Interessengemeinschaft Albersloher Kaufleute aufgeschreckt. Ein so weit außerhalb des Dorfkerns angesiedelter Supermarkt werde den Dorfkern veröden lassen und vielen Unternehmen das kritische Maß an Umsatz und Gewinn nehmen, so Kurt Mersmann beim Treffen am Montagabend in der Gaststätte Geschermann. Vor einer Woche sei er auf dieses Projekt aufmerksam geworden, erklärte Mersmann. Seitdem führt er Gespräche mit der Stadt Sendenhorst, vielen lokalen Kaufleuten und Vertretern des Supermarkts K&K.
Im Vorentwurf der Begründung der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Stadt Sendenhorst heißt es (Seite 45): „Die Sonderbaufläche Großflächiger Einzelhandel befindet sich im Südosten der Ortslage Albersloh an der L 586.“ Sie hat „das Ziel, einen Lebensmittelvollsortimenter (VK max. 1.200 qm) an diesem Standort anzusiedeln.“ Die Stadt befürwortet einen zweiten Versorgungsschwerpunkt: Der Nahversorgungsradius des bestehenden Lebensmittelladens am Kirchplatz werde „künftig nicht ausreichen, um die Versorgung des geplanten Wohngebietes Kohkamp zu decken.“

Die Kaufleute sehen den Einzelhandel im Ortskern insgesamt bedroht. Der derzeitige Hauptmagnet sei der Supermarkt Nah und Frisch im Hause Wermelt an der Kirche. Er hat eine Verkaufsfläche von etwa 700 Quadratmetern. „Kommt der neue Markt, werden viel weniger Kunden diesen Markt und damit den Ortskern frequentieren“, heißt es in einem Positionspapier, dessen Autor Mersmann ist.

Mersmann legt großen Wert darauf, die Meinung der Albersloher zu hören. „Diese Standortfrage ist richtungsweisend für die gesamte Entwicklung Alberslohs.“ Und die Kaufleute richten Fragen an die Stadt Sendenhorst. Zum Beispiel, ob „das Problem des Ausblutens des Ortskerns in die Überlegungen“ einbezogen worden sei.

Viel Zustimmung fand Mersmann bei den Albersloher Kaufleuten für die Standort-Alternative Münsterstraße. Dort sei Platz genug, dieser Standort bringe weitere Parkplätze, von denen aus auch der Kern fußläufig für Bummel zu erreichen sei. Auch zum Standort der Tankstelle passe dieser Standort gut.

Informationen zum Neubaugebiet

Flächennutzungsplan der Stadt Sendenhorst für Albersloh 

(Visited 34 times, 1 visits today)

, ,


Kommentar verfassen

banner