Natur und Umwelt

Geologen untersuchen Münsters Boden

31 Mrz , 2006  

Münster.- Der Geologische Dienst Nordrhein-Westfalen nimmt bis Ende des Jahres Münsters Boden unter die Lupe. Die Experten des Landesbetriebs, die im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie und nach Absprache mit dem Amt für Grünflächen und Umweltschutz in Münster unterwegs sind, stellen Grundlageninformationen über den Aufbau, die Zusammensetzung und die Eigenschaften des Untergrundes zusammen. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 31.03.2006 mit. Die Daten, die in verschiedene Fachinformationssysteme eingearbeitet werden, stehen für zukünftige Planungen zur Verfügung.

Für die Kartierungen sind kleine Bodenbohrungen notwendig. In einigen Fällen müssen auch tiefere Sondierbohrungen durchgeführt werden. Die Untersuchungen erstrecken sich auch auf private Grundstücke. Der Geologische Dienst bittet hierfür um Verständnis und weist darauf hin, dass die Kartierer sich selbstverständlich ausweisen können.

Weitere Informationen zu den Untersuchungen gibt es beim Geologischen Dienst, Andreas Lenz, Tel. 0 21 51 – 89 74 56 oder beim Amt für Grünflächen und Umweltschutz der Stadt Münster, Veit Muddemann, Tel. 4 92 – 67 79.

(Visited 22 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner