Gartenbauzentrum Wolbeck

Gartenbauschule Wolbeck: Schüler vor Verwaltungsgericht gescheitert

21 Feb , 2008  

Münster. Das Verwaltungsgericht Münster hat am Donnerstag die Klage von fünf Schülern der Fachschule für Gartenbau Wolbeck abgewiesen. Diese müssen ihre Ausbildung ab dem Sommer in Essen fortsetzen.

Damit weist alles auf ein Ende der Meisterausbildung in Wolbeck. Die fünf Schüler hatten gegen die Landwirtschaftskammer NRW geklagt. Sie hatte im Oktober 2005 beschlossen, die Meisterausbildung ab dem Schuljahr 2008/2009 zentral in Essen anzubieten.

Rechte der Schüler seien nicht verletzt

Das Gericht begründet seine Entscheidung damit, dass die Landwirtschaftskammer die Rechte der Schüler nicht verletzt habe, als sie die Verlegung beschloss.
Die fünf Kläger wollten ihre Meisterausbildung hingegen in Wolbeck fortsetzen. Die Verlegung sei für die Kläger sowie für die künftigen Schüler mit einem erheblichen zeitlichen und finanziellen Mehraufwand verbunden.

Enttäuschung bei Unterstützern der Fachschule für Gartenbau Wolbeck

Unterstützer der Gartenbauschule in Münster-Wolbeck   hatten auf ein Grundsatzurteil zugunsten des Erhalts der Schule gehofft. Sie zeigten sich enttäuscht von dem Urteil.   Klägervertreter Wilhelm Achelpöhler kündigte an, voraussichtlich werde man in dieser Sache das Oberverwaltungsgericht anrufen. Zunächst gelte es jedoch, die schriftliche Urteilsbegründung abzuwarten und zu prüfen.

(Visited 38 times, 1 visits today)

,


Kommentar verfassen

banner