Gesundheit und Ernährung

Gartenbau: Tomatenernte jetzt planen

4 Mai , 2006  

Wer im Spätsommer Tomaten aus dem eigenen Garten ernten möchte, sollte sich jetzt die Produktinformation "Rund um die Tomate" der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen besorgen. Beschrieben sind alle Tomatensorten, von Cherry- und Cocktailtomaten über Eiertomaten bis zu Fleischtomaten, die für den Anbau im Hausgarten in Frage kommen. 

Auch Tomatenraritäten mit außergewöhnlichem Aussehen, wie rot-gelb gestreift, grüngestreift, dunkelbraun, weiß oder anders geformte Sorten werden erläutert.

Empfehlungen für die Jungpflanzenanzucht

Die Broschüre enthält außerdem Empfehlungen für die Jungpflanzenanzucht, die Pflanzenpflege, die Düngung und gibt Tipps zur Vermeidung der Kraut- und Braunfäule an Tomaten. Eine Liste von Firmen, die Saatgut selten gewordener Tomatensorten anbieten, und eine Zusammenstellung interessanter Internetseiten zum Thema Tomaten runden die Produktinformation ab.

"Rund um die Tomate" kann gegen Einsendung eines mit 1,45 Euro frankierten und adressierten Briefumschlages bestellt werden bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Pressestelle, Postfach 1969, 53009 Bonn, oder kostenlos im Internet unter www.landwirtschaftskammer.de in der Rubrik Broschüren heruntergeladen werden.

(Visited 63 times, 1 visits today)

,


Kommentar verfassen

banner