Wohnen

Frühes Gemüse aus dem eigenen Garten

17 Mrz , 2006  

Mit einem Folientunnel oder Frühbeetkästen kann man im Hausgarten die Saison für frisches Gemüse verlängern, so die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen am 15.03.2006. Unter der Abdeckung erwärmen sich Boden und Luft sehr rasch. Die Pflanzen stehen geschützt vor Wind und Wetter und wachsen besser heran.

Flachfolien, Folientunnel und Frühbeet-Kästen

Möglich sind Flachfolien, Folientunnel und Frühbeetkästen. Zu den Flachfolien gehört schwarze Mulchfolie, die für gleichmäßige Bodenwärme und -feuchtigkeit sorgt und die einen Unkrautaufwuchs verhindert. Flachfolien werden für Kulturen, wie Gurken, Kürbisse, Melonen oder Auberginen, eingesetzt, die einen warmen Boden lieben. Dafür schneidet man die Folie jeweils an der Pflanzstelle kreuzförmig ein und setzt dort die Jungpflanzen.

Mulchfolie für Jungpflanzenaufzucht ungeeignet

Man kann die schwarze Folie aber auch für den Spargelanbau verwenden, indem man über die Reihen einen Tunnel aus schwarzer Folie baut. Für die Jungpflanzenanzucht ist die schwarze Mulchfolie jedoch ungeeignet. Hier verwendet man besser Schlitzfolie, auch mitwachsende Folie genannt. Sie wird über Aussaat oder die Setzlinge gespannt. Mit zunehmendem Pflanzenwachstum wächst diese Folie durch die zahlreichen Schlitze mit. Unter der Folie sind die Pflanzen vor leichten Frösten geschützt, der Boden erwärmt sich bei Sonnenschein schneller und hält die Feuchtigkeit besser. Schlitzfolie wird im Frühjahr und Herbst eingesetzt.

Folientunnel sorgen für eine Verlängerung der Gartensaison

Auch Folientunnel sorgen für eine Verlängerung der Gartensaison. Sie werden als Bausatz in verschiedenen Längen und Breiten angeboten und sind schnell im Gemüsegarten aufgestellt. Zunächst wird gesät oder gepflanzt und anschließend wird der Folientunnel aufgebaut. Frühe Gemüse, wie Spinat, Radieschen, Feldsalat oder frühe Möhren, gedeihen unter dem Folientunnel ausgezeichnet. Frühbeetkästen sind ebenfalls im Handel erhältlich. Will man die Sonne ausnutzen, muss der Frühbeetkasten mit der Neigung in Nord-Süd-Richtung aufgestellt werden. Um Wärmeverluste zu vermeiden, kann man ihn seitlich noch mit Stroh oder Laub einpacken. Besonderes Augenmerk muss auf die Belüftung des Frühbeetkastens gelegt werden. An sonnigen, frostfreien Tagen erhitzt sich die Luft im Kasten so stark, dass die Scheiben angehoben werden müssen, damit ein Luftaustausch stattfinden kann.

(Visited 48 times, 1 visits today)

,


Kommentar verfassen

banner