Vereins-Nachrichten

Feuerwehrmann erschiesst Königswürde

15 Aug , 2009  

Münster-Wolbeck. Noch ein König mehr als erwartet wird am nächsten Wochenende das Feuerwehr-Fest in Wolbeck besuchen: Hermann Thumann holte mit dem 229. Schuss beim Vogelschießen der Kolpingsfamilie Wolbeck den Vogel herunter. Und Thumann ist seit 1950 in der Freiwilligen Feuerwehr.

Kolpingsfamilie Wolbeck legte bei Strohbücker geschlossen auf den Vogel an

Den Eröffnungsschuss gab der neue Präses ab, Pater Theo Vogelpoth, gefolgt vom Ehren-Präses Felix Engelbert, 60 Jahre Kolpingsbruder, und seiner Frau Josefa. Den vierten Treffer landete Jürgen Schmiech, König des Vorjahres und nun wieder Schießwart.
Die Krone des Vogels holte Josefa Engelbert, die Flügel Doris Weniger und Willi Schwienheer, das „Oberteil“ Willi Beilmann, das Szepter die Vorsitzende Hildegard Schmiech, den Reichsapfel Manfred Weniger. Schmiech freute sich, dass sich alle am Schießen beteiligten. Ein Dankeschön-Ständchen brachte die 33-köpfige Schar dem Musikanten Norbert Sudmann dar.
Mit dem Biodiesel-Bus ging es dann nach dem Abendessen im Restaurant Strohbücker gemeinsam wieder heim nach Wolbeck.

(Visited 64 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner