Ferienangebote für Jugendliche

Ferienbeginn, aber keine Ahnung, wohin die Reise gehen soll? Für alle Unschlüssigen kommt die Ferienreisen-Datenbank des Jugendinformations- und -beratungszentrums (Jib) gerade recht. Komplett überarbeitet informiert die Internet-Datenbank www.ferienreisen-muenster.de über Reisen gemeinnütziger Anbieter.

Bisher gab es zum Jahresanfang immer eine Info-Broschüre. "Aber da viele Termine im Januar noch nicht feststanden, war sie nie wirklich vollständig“, blickt Alli van Dornick vom Jib, einer Einrichtung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster, zurück. Mit den Seiten im Internet präsentieren sich die Tipps rund um Urlaub und Ferien jetzt stets auf dem neuesten Stand. Überholtes wird entfernt, neue Reisen unter den vier Rubriken Frühling, Sommer, Herbst und Winter laufend eingefügt.
Wichtig ist den Verantwortlichen die Ausrichtung der Fahrten. Dieter Schönfelder, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendarbeit: "Wir wollen Gruppenerfahrungen vermitteln;  der Einzelne soll sich sowohl als Individuum als auch als Teil einer Gruppe erfahren".

Breites Angebot an Ferienreisen

Stöbern im Netz lohnt allemal. Vor allem an Jugendliche richten sich die Angebote. Vom Kurztrip über die  Drei-Wochenfreizeit bis hin zum Sprachurlaub reichen die Offerten. Mit dabei auch Reisen für Kinder ab acht Jahren oder für die ganze Familie. Viele der angebotenen Reisen sind pädagogisch betreut. Eine Reisecheckliste hilft beim Kofferpacken.
Informationen zur Ausbildung zum Jugendreiseleiter ergänzen das umfassende Angebot.
Insgesamt 15 Anbieter haben bisher ihre Urlaubsangebote eingetragen. Weitere sind ausdrücklich erwünscht. Unterstützen soll hierbei ein Formular, dass ab 2006 per E-Mail verschickt wird. Bis es soweit ist, können sich interessierte Anbieter mit dem Jib in Verbindung setzen. Aufnahmekriterium ist die Anerkennung als Träger der Jugendhilfe.

Die Ferienreisen-Datenbank ist ein Kooperationsprojekt des Jib mit der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendarbeit. Die Redaktion lag bei Alli van Dornick sowie Sabine Ehnert und Indra Bünz, die zugleich auch im Jib persönlich jungen Menschen mit Tipps rund um Ferien, Workcamps, Sprachreisen oder Praktika im Ausland helfen. Immer Donnerstags und freitags  von  16.30 bis 19 Uhr im Jib, Hafenstraße 34 (Telefon 4 92 – 58 58). Weitere Infos unter:  www.stadt-muenster.de/jib
(Visited 54 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen