Sonstiges aus Münster und Wolbeck

Fahrrad-Funde in Münster-Wolbeck

14 Nov , 2006  

Einen klaren Schwerpunkt beim Fahrrad zeigen die Wolbecker nicht nur beim Stadtteilmarketing. Auch beim Fundbüro, der Bezirksverwaltungsstelle am Steintor, stehen Fahrräder im Vordergrund.

In der Bezirksverwaltung Südost in Wolbeck, Am Steintor 50, nahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Oktober acht Fahrräder  entgegen. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 14.11.2006 mit.

Vernachlässigte Fahrräder prägen aber auch das Bild der Fundsachen im ganzen Stadtgebiet Münsters.

Handy und Kamera: Funde in Münster-Nord

Vielleicht waren die Fische in Münster-Nord im Oktober besonders zurückhaltend. Bisher jedenfalls haben auch die rechtmäßigen Besitzer der fünf Angelruten, die bei der Bezirksverwaltung Münster-Nord abgegeben worden sind, auch noch nicht angebissen. Zahlreiche Fundgegenstände sind im vergangenen Monat auch zum städtischen Fundbüro im Amt für Bürgerangelegenheiten gebracht worden. Zu der Oktober-Sammlung der Fundsachen gehören unter anderen acht Handys, fünf Uhren, mehrere Hosenanzüge, ein Siegelring, eine Kamera,  Schmuck und Geldbörsen.

Fahrräder im Dutzend in der Fundfahrradstation

Auch die Sammelfunde von den Stadtwerken, aus Hallenbädern, Kinos, Gaststätten und Geschäften werden im Fundbüro im Stadthaus 1, Klemensstraße 10, gesammelt. Geöffnet ist das Fundbüro (Zimmer 179) montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr, zusätzlich freitags und samstags von 8 bis 12 Uhr. 264 Fahrräder sind im Oktober an der Fundfahrradstation an der Hafenstraße abgegeben worden. Wer seine Leeze vermisst, kann dort montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr sowie montags zwischen 14 und 18 Uhr nach dem guten alten Stück Ausschau halten.

Handy und Handtasche in Münster-Hiltrup

In der Bezirksverwaltung West in Roxel, Schelmenstiege 1, sind im Oktober zahlreiche Fahrräder für große und kleine Radler, zwei Schlüssel, und ein Ring abgegeben worden. Insgesamt 24 Fahrräder sowie ein Handy und eine Handtasche wurden in der Bezirksverwaltung in Hiltrup, Patronatsstraße 20 registriert.

Geldbörse und  Brille in der Bezirksverwaltung Nord,

Zu den fünf Angelruten in der Bezirksverwaltung Nord, Idenbrockplatz 26, gesellten sich im Oktober 34 Fahrräder, zwei Schlüsselbunde, eine Geldbörse und eine Brille.

(Visited 13 times, 1 visits today)

,


Kommentar verfassen

banner