Exkursion zum Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten

Die Gesellschaft für historische Landeskunde des westlichen Münsterlandes e.V. lädt alle Interessierten, Mitglieder und Nichtmitglieder, ein zu einem Besuch des Jüdischen Museums Westfalen.

Das JÜDISCHE MUSEUM WESTFALEN ist mehr als nur ein Museum. Es ist auch ein Lehrhaus und Dokumentationszentrum. Als solches möchte es nicht nur die Inhalte jüdischer Kultur und Religiosität vermitteln, sondern auch die Begegnung mit dem jüdischen Leben ermöglichen.

Die Dauerausstellung verknüpft Themen aus der Religion und dem Brauchtum mit den Aspekten der jüdischen Geschichte Westfalens vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Vierzehn beispielhafte Lebenswege von Männer und Frauen – Kaufleute, Pädagogen, Künstler, Rabbiner, Politiker, Fußballer – illustrieren das Zusammenleben von jüdischen und nichtjüdischen Deutschen in Westfalen in schwierigen und weniger schwierigen Zeiten.

Im Rahmen einer Führung wird Thomas Ridder M.A., Historiker und Kurator im Museum, das Haus mit seinen beiden Dauerausstellungen vorstellen. Interessierte können sich bereits vorab unter www.jmw-dorsten.de über das Museum informieren. Teilnehmer an der Exkursion möchten sich bitte unter ridder@jmw-dorsten.de anmelden. Hier erhalten sie auch weitere Auskünfte. Die Teilnehmer reisen eigenständig an. Das Museum liegt in der Nähe des Dorstener Bahnhofs und des Busbahnhofs. Parkplätze sind am Haus vorhanden. Ein Lageplan findet sich auf der Website des Museums.

INFO

Veranstaltungsdaten:

Besuch des Jüdischen Museums Westfalen

Datum: Samstag, 10. Juni 2006, 14:00 Uhr

Jüdisches Museum Westfalen

Zum Thema.:  Münster wirbt in den Niederlanden

Julius-Ambrunn-Straße 1

46282 Dorsten

Tel.: 02362-45279

Fax: 02362-45386

URL: www.jmw-dorsten.de

Kontakt:

Thomas Ridder M.A.
Jüdisches Museum Westfalen
Tel.: 02362-951431
E-Mail: ridder@jmw-dorsten.de

(Visited 42 times, 1 visits today)
Über Andreas Hasenkamp 6411 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*