Ev. Friedens-Kirchengemeinde Angelmodde

Die Ev. Friedens-Kirchengemeinde liegt im Südosten Münsters in den Stadtteilen Gremmendorf und Angelmodde. Sie entstand nach dem Krieg durch den Zuzug evangelischer Flüchtlinge in die damals neu entstehenden Wohngebiete.

Deren einschneidenden Lebensgeschichten gaben auch den Ausschlag für die Namensfindung. 1952 konnte die Gemeinde eine eigene kleine Kirche in der Straße  Zum Erlenbusch 15 bauen.

Friedens-Kirchengemeinde: zwei Pfarrbezirke mit rund 4000 Gemeindegliedern

Die Friedens-Kirchengemeinde hat zwei Pfarrbezirke mit rund 4000 Gemeindegliedern. Stets neue Wohngebiete fördern den Zuzug junger Familien. Das spiegelt sich auch in der lebendigen Gestaltung des Gemeindelebens wieder: Etwa dreißig Gemeindegruppen treffen sich regelmäßig und tragen zur Vielseitigkeit der Angebote bei. Eine lebendige Ökumene zu den drei katholischen Nachbargemeinden ist über die Jahre hinweg gewachsen. Internationale Partnerschaften werden durch großen persönlichen Einsatz gepflegt. Die Lebendigkeit der Gemeinde zeigt sich durch ein vielseitiges Engagement mit caritativen, kreativen, sozialen und theologischen Akzenten.

Ev. Friedens-Kirchengemeinde Münster
Anschrift    Zum Erlenbusch 15, 48167 Münster
Telefon    02 51-62 78 83
Telefax    (0 2 51) 62 78 37
E-Mail    ms-kg-frieden@kk-ekvw.de
Internet    http://www.friedenskirche-ms.de

(Visited 52 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Landesministerin Svenja Schulze fordert Bürger beim Empfang der SPD Südost zum Mitmachen auf
Über Andreas Hasenkamp 6469 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*