Freizeit

Eurocityfest Münster: Drei Tage Musik und Kulturprogramm

26 Apr , 2006  

Münster.- Vom 26. bis 28. Mai wird Münsters Innenstadt mit dem Eurocityfest wieder zur Partyzone. Auf den sieben Bühnen auf dem Domplatz, Lambertikirchplatz, Syndikatplatz, an der Dominikanerkirche, am Buntem Vogel, der  Überwasserkirche und der Rosenstraße erwartet die Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 26.04.2006 mit.
Die neue Bühne an der Rosenstraße ersetzt die Plattform an der Neubrückenstraße. Das bunt gemischte Kultur- und Unterhaltungsangebot für Jung und Alt lässt an den drei Tagen des größten Stadtfestes der Region keine Langeweile aufkommen.

Die Stadt Münster als Veranstalterin und die Eurocityfest GmbH als Organisatorin erwarten zu dem "Umsonst und draußen"-Programm hunderttausende Besucher. Eröffnet wird das große Openair-Event am Freitag, 26. Mai, um 16 Uhr auf der Bühne am Lambertikirchplatz.

Musikalische Höhepunkte beim Eurocityfest

Die Bühne am Dom und der große Platz davor erweisen sich Jahr für Jahr als Zuschauermagnet. Gleichwohl gibt es nicht nur auf dem Domplatz musikalische Höhepunkte zu hören. Auch 2006 wird dem Publikum in der ganzen Innenstadt musikalische Spitzenqualität geboten. Phillip Boa gibt sich am Freitag auf dem Domplatz die Ehre. Roachford ist am Samstag zu Gast, bevor Brian Auger am Sonntag die Bühne betritt. Für Rollstuhlfahrer sind auf dem Domplatz wieder Plätze in der ersten Reihe reserviert.

Schon jetzt freuen sich Eingeweihte auf den Auftritt von Ska- und Reggaegröße Dr. Ring-Ding, der am Samstag auf der Lambertibühne seine musikalische Spezialbehandlung vornimmt. Starlight Excess sorgen am Sonntagabend vor dem Bunten Vogel für Stimmung.

Buntes Rahmenprogramm beim Eurocityfest

Das vielfältige Rahmenprogramm macht das Eurocityfest zu einem Erlebnis Groß und Klein. In diesem Jahr bietet der Maxi-Turm mit erweiterten Öffnungszeiten die Möglichkeit, die Kleinen gut unterhalten und in professionellen Händen zu wissen, während die Großen das reichhaltige Angebot an Kunsthandwerk und Schlemmereien in Augenschein nehmen können.

Wenige Tage vor Beginn der Fußballweltmeisterschaft stehen für die jungen Fans verschiedene Aktivitäten zum Thema Fußball auf dem Platz des Westfälischen Friedens zur Auswahl. Am Sonntag werden die Kicker auch auf dem Domplatz fündig. Die Erwachsenen erwartet dort am Sonntagvormittag ein Kunstmarkt, nachmittags sind Oldtimer zu bewundern.

Wer sich eine Pause vom Trubel gönnen möchte, findet auch ruhige Zonen in der City. In der Clemenskirche lädt an allen drei Fest-Tagen das akustische Gemälde "The Last Supper" zur Meditation ein. Die Künstlerin Jeanette Lewe stellt in der Dominikanerkirche aus und das Kirchenfoyer bietet Theater und Gespräche bei Tee oder Kaffee an.

Möglich wird das jährliche Fest, das wie immer für alle Besu cher kostenlos ist, durch die Unterstützung zahlreicher Helfer und Partner: Neben der Warsteiner-Brauerei engagieren sich die Bühnenpartner The Phone House, Sparkasse Münsterland-Ost, Münstersche Zeitung, Münsterland Ticket, Sparda-Bank, Aschendorff-Verlag, Jovel Music Hall und die AWM.

Das ganze Programm und die Standorte der Bühnen beim Eurocityfest  gibt es auch im Internet: www.eurocityfest.de

(Visited 15 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner