Bauen Wohnen

Entsorgungskalender für 2006 werden verschickt

19 Dez , 2005  

Münster.- Über 170 000 Haushalte und Betriebe bekommen bis Samstag, 31. Dezember, Post von den Abfallwirtschaftsbetrieben (AWM): Der Entsorgungskalender 2006 mit allen wichtigen Abfuhrterminen und interessanten Informationen rund um das Thema "Entsorgung" flattert ihnen ins Haus.

Zehn Straßen wechseln den Bezirk / Zusätzliche Abfuhrtermine im Januar

Für einige Münsteranerinnen und Münsteraner lohnt sich der Blick in die Broschüre ganz besonders, denn für zehn Straßen ändert sich der Bezirk. In den Abfuhrbezirk I gehören ab 1. Januar folgende Straßen: Albersloher Weg 302, An den Loddenbüschen, Biederlackweg, Höltenweg, Kesslerweg, Lechtenbergweg, Sonnenbergweg und Trauttmansdorffstraße 2, 3-101a. Die Straßen gehörten bisher zum Bezirk J. Den Anwohnern bieten die AWM am Mittwoch, 4. Januar, eine zusätzliche Abfuhr für Papiertonnen und Gelbe Säcke an.

Der Abschnitt "Hohenzollernring 85 – 99" wechselt in den Bezirk A (vorher Bezirk I), und "Steinfurter Straße 3 – 81" gehört ab Januar zum Bezirk E (vorher Bezirk F). An der "Steinfurter Straße 3 – 81" werden Papiertonnen und Gelbe Säcke außer der Reihe am Donnerstag, 5. Januar, abgeholt. Danach stimmt der Abfuhrrhythmus wieder. Alle Anwohnerinnen und Anwohner, für die sich ab Januar Änderungen ergeben, werden schriftlich von den AWM informiert.

Und zum Schluss noch eine Bitte der AWM: Immer wieder kommt es bei Bürgerinnen und Bürgern zu Irritationen, wenn Feiertage anstehen. Wie verschiebt sich der Abfuhrtermin für die Tonnen und was passiert mit der Sperrmüllabfuhr? Im Entsorgungskalender erläutern die AWM alle Termin-Verschiebungen rund um die Feiertage 2006. Fazit: Auf jeden Fall lohnt es sich immer, vor Feiertagen einen Blick in den Entsorgungskalender zu werfen. Gerade zu Weihnachten und Ostern kann es schon mal vorkommen, dass Abfuhrtermine vorgezogen oder nachgeholt werden.

(Visited 25 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner