Freizeit

Elternalarm: 42 Veranstaltungen zum Besuchswochenende – Übernachten in Ruhe

4 Okt , 2006  

Münster.- Das Programm für den "Elternalarm" vom 27.. bis 29. Oktober steht. Zum Besuchswochenende, an dem aus der ganzen Bundesrepublik Eltern von Studierenden der acht münsterschen Hochschulen anreisen werden, haben die Hochschulen, Kulturschaffende, das Studentenwerk, die Stadt und viele weitere Partner 42 Veranstaltungen auf die Beine gestellt.
Auftakt ist am Freitag, 27. Oktober, um 17 Uhr mit einer Eröffnungs-show im H1 am Hindenburgplatz. Oberbürgermeister Dr. Berthold Tillmann wird zu Beginn die Auszeichnung für den Elternalarm als "Ort des Tages im Land der Ideen" entgegennehmen. Es folgen musikalische Beiträge, Interviews, eine Showdebatte und Vorträge. Durch das Programm führt Klaus Baumeister.

Am Samstag lädt eine Elternuni ab 10 Uhr zu vier Vorlesungen in den H1 ein. Hier kann man zum Beispiel Wissenswertes über die Täufer in Münster erfahren oder Spannendes über die Körpersprache lernen. Ein "Tag der Hochschulkultur"  beginnt um 10.30 im Landesmuseum. Auf dem Programm unter anderem: Lesungen aus prämierten Kurzgeschichten zum Elternalarm 2005, Ausschnitte aus Musicals und eine Mode-Performance.

Bei zwei geführten Rundgängen geht es in Gruppen quer durch die Stadt. Um 14 kann man mit Stadtlupe einen Streifzug durch die Altstadt und Münsters Geschichte machen. Um 18.30 Uhr startet der Nachtwächter-Rundgang von StattReisen.

Ein Höhepunkt ist "uniartmünster". Schon ab Donnerstag, 26. Oktober, bietet uniart vier Tage lang Wissenschaftliches, Künstlerisches, Unterhaltsames und Exotisches rund ums Essen. Dazu gehören etwa die Ausstellung "Kunst isst gesund" im Geologisch-Paläontologischen Museum sowie viele Vorträge und Praxistests. Zum Beispiel lädt Prof. Dr. Oswald Loretz zum Vortrag "Wein im alten Orient" mit anschließender Weinprobe ein. Schmackhafter Schlusspunkt des Wochenendes ist ein Brunch am Sonntag ab 10 Uhr in der Mensa am Aasee mit OB Tillmann.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich. Für die Stadtführungen (Anmeldung erforderlich) wird ein Elternausweis benötigt. Dieser kostet 5 Euro pro Person und bietet am Elternalarm-Wochenende ermäßigten Eintritt für Museen, Kinos, Theater und Kulturveranstaltungen. Karten für den Mensabrunch kosten 7,50 Euro pro Person.

Alle Anmeldeformalitäten zum Elternalarm erledigt die Münster-Information im Stadthaus 1 (Tel. 02 51 / 4 92-27 10, Fax 4 92-77 43). Dort gibt es das detaillierte Programm, den Elternausweis und Brunch-Tickets. Info und Anmeldung im Internet: www.elternalarm.de.

Möglichkeiten zur Übernachtung in Münster, etwas ab vom Trubel, gibt es auch im Stadtteil Münster-Wolbeck in mehreren Hotels und Pensionen

(Visited 14 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner