Bauen Wohnen

Das HBZ Münster lädt zum Tag der offenen Tür ein

29 Aug , 2005  

Handwerk als Erlebniswelt: Unter dem Motto TOP TECH 2005 stellt die Handwerkskammer Münster am Samstag, 24. September, von 10 bis 18 Uhr die Leistungsfähigkeit des Handwerks in ihrem Bildungszentrum (HBZ, Echelmeyerstraße 1-2 in Münster) vor. Fachpublikum, aber auch die breite Öffentlichkeit, ist eingeladen, Einblicke in die Praxis moderner Berufe zu bekommen.

Eine Ausstellung zeigt Produkte und Dienstleistungen des Handwerks und seiner Partner. Rund 50 Lehrwerkstätten des HBZ öffnen ihre Türen.

 

Präsentiert werden Innovationen wie zum Beispiel CNC-Technologie, moderne Maschinen und Werkstatteinrichtungen, unter anderem in den Digital- und Printmedienberufen, sowie ein umfangreiches Informations- und Beratungsangebot über berufliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Die TOP TECH bietet Eltern, Lehrern und Schülern Gelegenheit, sich in den HBZ-Lehrwerkstätten über Berufsbilder des modernen Handwerks zu informieren und diese praktisch kennenzulernen.

 

Vorträge, Informationsveranstaltungen und Workshops werden angeboten. Zu den vielseitigen Themen gehören die Einführung der digitalen Signatur, Umweltschutz und Marketing und viele andere.

 

Ab 10 Uhr gibt es im zwei-Stunden-Takt Führungen durch das nahegelegene Paul Schnitker-Haus – Demonstrationszentrum Bau und Energie, ein in Deutschland einzigartiges Informationsforum für Handwerker, Ingenieure, Architekten und Bauherren, das verschiedene Energiestandards und ökologische Bauweisen veranschaulicht.

 

Ein Live-Programm bietet Unterhaltung: Jazzmelodien spielen die ‚Zwillinge und die Jazz-Universität‘, Rock und Pop die Vredener Band ‚The Weekenders,‘ Stücke aus der Glenn Miller Zeit präsentiert die Big Band der Friedensschule Münster. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg, Kinderschminken, Ponyreiten und mehr. Die Künstler ‚Spinning Twins‘ machen Aktionstheater.

 

Die Angebote der TOP TECH sind kostenfrei. Imbiss- und Getränkestände mit kleinen Preisen sorgen für das leibliche Wohl.

 

Ihre Ansprechpartnerin beim HBZ Münster

 

Annette Averesch

 

Tel.: 0251/ 705 – 11 02. mailto:annette.averesch@hwk-muenster.de

 

(Visited 94 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner