Pfarrgemeinde St. Nikolaus Münster

Caritassonntag 2005

16 Sep , 2005  

Am Sonntag, den 18.09.2005, feiert die Pfarrgemeinde St. Nikolaus den Caritassonntag. Zusammen mit der Liturgie und der Verkündigung gehört die Caritas zu den Lebensvollzügen der Kirche, heißt es im Publicandum der Wolbecker Pfarrgemeinde.

Durch die Caritas der Kirche wird die Zuwendung Gottes zum Menschen in besonderer Weise erfahrbar (gelebte Nächstenliebe).

Jahresthema:  „Arbeitslosigkeit 2005: Chancen statt Vorurteile"

Der diesjährige Caritassonnttag steht unter dem Jahresthema der Caritas: „Arbeitslosigkeit 2005: Chancen statt Vorurteile". „Er stellt uns als christliche Gemeinde an die Seite der Menschen, die durch­Arbeitslosigkeit belastet sind. Diese Menschen sind neben uns, mitten unter uns. Öffnen wir uns für die Botschaft der Heiligen Schrift an diesem Sonntag. Die spricht davon, dass Gott sich in Jesus Christus als ein menschennaher Gott offenbart hat, ein Gott der überraschenden und beglückenden Zuwendung –gerade auch für die, die in verzweifelter und ausweglos scheinenden Situation leben; die den Eindruck haben, das Glück und die Chancen des Lebens seien an ihnen vorbeigegangen. Öffnen wir uns für die Herausforderung dieser Botschaft erweise) wir uns als glaubwürdige Mitmenschen. Viele Menschen engagieren sich als Christen in den Pfarrgemeinden und in den Einrichtungen der Caritas dafür, dass Menschen Hilfe und Unterstützung finden.“

Kollekte für die vielfältigen Anliegen der Caritas

Am Caritassonntag ist die Kollekte für die vielfältigen Anliegen der Caritas bestimmt. Die Kollekte „bleibt in unserer Gemeinde und dient der Linderung von Nöten. Unterstützen sie daher die Arbeit unserer Caritas durch Ihre Gabe. Schon jetzt danken wir Ihnen ganz herzlich dafür.“

(Visited 13 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner