Bremer Stadtmusikanten berichten vom alternativen Wohnen

Münster – Wer sich für alternative Wohnformen im Alter interessiert, sollte sich den nächsten Dienstag, 11. Oktober 2005, vormerken. Beim 2. „Runden Tisch für Wohnprojekte und Initiativen" werden u. a. die „Bremer Stadtmusikanten" über ihr Projekt in Wolbeck berichten.

Ergänzend wird Geschäftsführer Klemens Nottenkemper Planung, architektonische Umsetzung und Finanzierung aus Sicht des städtischen Unternehmens Wohn- und Stadtbau erläutern.

Das öffentliche Treffen ist ideal für alle, die nachbarschaftliche Wohn- und Lebensformen gemeinsam planen und umsetzen möchten. Es bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Möglichkeiten, Gleichgesinnte kennen zu lernen. Auch Tipps und Informationen zum Erwerb eines Grundstückes oder einer Immobilie aus städtischer Hand stehen auf dem Programm.

Einzelpersonen und interessierte Gruppen sind zu der Veranstaltung um 16 Uhr ins Gesundheitshaus, Gasselstiege 13 (Raum 403), eingeladen. Weitere Informationen gibt es bei Annette Fahl vom Amt für Wohnungswesen, Tel. 4 92-64 80, das genaue Programm im Internet (www.muenster.de/stadt/wohnungsamt).

(Visited 32 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen