Existenzgründer und Gründerinnen

Beratungsprogramm Wirtschaft NRW – Verlängerung bis 2008

31 Jan , 2006  

Existenzgründer und junge Unternehmen, die noch nicht länger als fünf Jahre am Markt sind, können für die Inanspruchnahme von Leistungen eines Unternehmensberaters Zuschüsse des Landes NRW beziehungsweise der EU erhalten.

Für Festigungsberatungen bereits bestehender Unternehmen beläuft sich die finanzielle Förderung auf 50 Prozent des an den Berater zu zahlenden Honorars, maximal jedoch 500 Euro pro Tag für maximal 10 Tage. Das Wirtschaftsministerium NRW hat die Geltungsdauer des Programms jetzt bis Ende 2008 verlängert. Förderanträge stellen interessierte Unternehmen über eine Anlaufstelle – dazu gehört unter anderem die Wirtschaftsförderung Münster.
Informationen und umfassende Unterstützung bei der Antragstellung: Günter Klemm, Tel. 0251 68642-90, mailto:klemm@wfm-muenster.de

(Visited 24 times, 1 visits today)

, ,


Kommentar verfassen

banner