Verkehr und Transport in Münster

Ausbau des Flughafens Münster/Osnabrück nutzt laut CDU der wirtschaftlichen Entwicklung der Region

6 Apr , 2006  

Für Hannelore Brüning ist es "ein Trauerspiel: Zehn Jahre Planungsverfahren am Flughafen Münster/Osnabrück liegen hinter uns", beklagte die christdemokratische Landtagsabgeordnete in der heutigen Debatte im Düsseldorfer Landtag zum Flughafen Münster/Osnabrück. Zehn Jahre haben die Grünen versucht, die Verlängerung der Start- und Landebahn zu verhindern. Heute lasse sich feststellen: "Das ist ihnen nicht gelungen." Das teilt die CDU-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen am 06.04.2006 mit.
Und dies sei gut so, sagte die CDU-Abgeordnete aus dem Münsterland und verwies auf die wirtschaftlichen Daten des Flughafens als Jobmotor für die Region.
Dass die alte rot-grüne Landesregierung aus den Fehlern der Vergangenheit bis heute nicht gelernt habe, stellte auch Reinhold Sendker fest. Der CDU-Landtagsabgeordnete aus Warendorf verwies dabei auf einen Antrag der SPD-Fraktion, der den Menschen in der Region zeige, "wie realitätsfern Sie agieren". Stattdessen empfahl Sendker, sich nachträglich von Frau Höhn und ihren ökologischen Übertreibungen zu distanzieren. Die CDU-Landtagsfraktion stehe zum Ausbau des Flughafens Münster/Osnabrück, betonten Sendker und Brüning. Deshalb forderten beide den Ausbau und sicherten der schwarz-gelben Landesregierung dabei die Unterschützung der Christdemokraten im Düsseldorfer Landtag zu.

(Visited 10 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner