Gesundheitshaus Münster legt Programm für ersten Halbjahr 2009 vor

Soziales und Miteinander

Alles über „Behindert und berufstätig“ im Gesundheitshaus Münster

13 Nov , 2006  

Münster. Umfassende Informationen zum Thema „Behindert und berufstätig“ geben Einrichtungen aus Münster am Donnerstag, 16. November, von 16 bis 19 Uhr im Gesundheitshaus, Gasselstiege 13. Sie erläutern Beratungs- und Förderangebote für Arbeitnehmer und Arbeitgeber und bieten den kurzen Weg zu den richtigen Ansprechpartnern. Das teilt das Presse- und Informationsamt der Stadt Münster am 8.11.2006 mit.

Die Fürsorgestelle der Stadt und das Integrationsamt des Landschaftsverbandes informieren über Förderung rund um den Arbeitsplatz, etwa für technische Hilfsmittel oder Arbeitsassistenz. Weiter geht es um finanzielle Hilfen der Agentur für Arbeit und der Arbeitsgemeinschaft Münster beim Einstieg in eine Erwerbstätigkeit. Der Integrationsfachdienst erläutert, wie er bei der Vermittlung in Arbeit und am Arbeitsplatz berät und begleitet. Alle Einrichtungen und die Rentenversicherung bieten außerdem die Gelegenheit, an Infotischen mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen.

Organisiert wird die Veranstaltung von der Fürsorgestelle und dem Integrationsfachdienst. Das Gesundheitshaus Münster ist für Menschen im Rollstuhl barrierefrei zugänglich. Eine Gebärdensprachdolmetscherin übersetzt, für schwerhörige Menschen steht eine FM-Anlage zur Verfügung. Anmeldung erbeten bis 13. November (Fürsorgestelle, Tel. 4 92-59 92, Fax 4 92-79 01, E-Mail leipholz@stadt-muenster.de); das genaue Programm steht im Internet (www.muenster.de/komm, Rubrik „Publikationen“).

(Visited 31 times, 1 visits today)


Kommentar verfassen

banner