Albersloh: Blei schützt Nordportal von St. Ludgerus

Ihre Bewährungsprobe bestanden hat die Blei-Abdeckung über dem Nordportal von St. Ludgerus in Albersloh. Kurz nachdem die Klempner der Firma Schräder fertig waren, konnte Restaurator Patrick Jürgens von der Firma Thomas Lehmkuhl am Dienstag dem auch im strömenden Regen nahezu ungestört arbeiten.

Das Portal bot auch vorher einen gewissen Schutz, nun ist er noch besser. Vor allem schützt die Abdeckung nun das Portal. Derzeit lässt Jürgens eine Paste das Salz aus dem unteren Teil des Portals ziehen. Das sei bis in eine Höhe von etwa 1,8 Metern nötig. Das Salz stammt im Wesentlichen aus dem Kalkstein. Aber die bröckelnden Fugen und einiges mehr sind noch zu bearbeiten. Bis zum Monatsende sollen die  Arbeiten am Nordportal von St. Ludgerus in Albersloh bis auf Kleinigkeiten abgeschlossen sein.

(Visited 36 times, 1 visits today)
Zum Thema.:  Erstes Sendenhorster Wirtschaftsgespräch: Jörg Mösgen im Gespräch
Über Andreas Hasenkamp 6412 Artikel
Journalist, Online-Redakteur und Event-Fotograf in Münster.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*